Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Hier finden Sie Antworten zu Ihren wichtigsten Fragen rund um das Thema „Digitale Zeiterfassung“ mit timeCard.

Mit einer modernen Zeiterfassung können die Mitarbeiter auf verschiedenen Wegen Ihre Kommen- und Gehen-Buchungen vornehmen.

  • Am Terminal
  • Per Smartphone-App
  • Direkt am PC via Browser

 

Der Vorteil der Weblösung und der App: Sie sind ortsunabhängig und jederzeit verfügbar, so auch im Homeoffice. Projekte und Anträge können genauso auf diese Arten angelegt, gebucht und gestellt werden.

Ein Zeiterfassungssystem stellt mindestens die Möglichkeit, Arbeitszeiten digital zu erfassen. Zusätzlich gibt es die Features

  • Schichtplanung
  • Urlaubs- und Abwesenheitsplanung
  • Projektzeiterfassung
  • Reporting


Zeiterfassungssysteme sind in diesen Kategorien erhältlich:

  • Klassisches Zeiterfassungssystem am Terminal
  • Mobile Zeiterfassung via App
  • Online Arbeitszeiterfassung am Desktop

Für Unternehmen ist es wichtig, auf die gesetzlichen Vorgaben zur digitalen Arbeitszeiterfassung zu achten. Höchstarbeitszeit, Tagesarbeit und evtl. Abendarbeit etc. müssen dokumentiert werden. Dazu eignet sich am einfachsten ein elektronisches Zeiterfassungssystem.

Dank regelmäßiger Updates sind Sie mit timeCard immer auf dem neuesten Stand. Diese werden Ihnen von Ihrem REINER SCT Partner zur Verfügung gestellt.

Transparenz und Sicherheit: Arbeitgeber sind mit einer digitalen Zeiterfassung rechtlich auf der sicheren Seite. Sie können vor dem Gesetzgeber die Einhaltung der Arbeits- und Pausenzeiten nachweisen und somit besteht nicht die Gefahr, das Arbeitnehmerschutz- und Arbeitsgesetz zu verletzen.

Sie werden von Ihrem REINER SCT Partner in die Bedienung der timeCard Software eingewiesen. Er steht Ihnen für Ihre Fragen zur Anwendung gerne zur Verfügung.

Ob Kleinbetrieb, Mittelstand oder Großkonzern – timeCard ist branchenunabhängig, individuell anpassbar und von überall nutzbar.

Die kostenlose timeCard Demo können Sie im vollsten Funktionsumfang testen. Im Prinzip so lange wie Sie möchten. Grundsätzlich werden in der Demo-Version keine Daten gespeichert.

Natürlich. Unsere App kann am Tablet oder Smartphone (iOS und Android) verwendet werden.

Natürlich. Mit timeCard gehts im Handumdrehen. Über den Schichtplanungsassistenten planen Sie wechselnde Schichtmodelle ganz einfach beliebig viele Jahre im Voraus. Dank dem Schichtplanungsassistenten lassen sich auch komplexe Schichtmodelle einfach abbilden. Der Clou: Wenn Mitarbeiter ihre Schicht mit anderen tauschen, erkennt die Software für Arbeitszeiterfassung das und korrigiert den Schichtplan entsprechend. So können Sie sicher sein, dass alle Daten immer topaktuell sind

timeCard unterstützt alle gängigen Browser wie beispielsweise Google Chrome, Microsoft Edge, Mozilla Firefox oder Safari. Wir empfehlen Ihnen den Browser Google Chrome für die Webanwendung von timeCard.

timeCard unterstützt die mobile Zeiterfassung. Die timeCard-App funktioniert mit den Betriebssystemen iOS und Android.

Sie selbst vergeben die Rechte, wer in timeCard welche Art von Zugriff hat. Auch wer was bearbeiten darf und wer was sehen darf können Sie nach Ihren Vorgaben einrichten. Diese Rechte können sehr individuell definiert und vergeben werden.

Das Arbeiten im Homeoffice schützt die Mitarbeiter. Doch wie kann kontrolliert werden, welche Mitarbeiter am Schreibtisch sitzen und aktiv arbeiten? timeCard bietet einen Anwesenheitskalender, der in Echtzeit Anwesenheit abbildet. Der Vorgesetzte sieht auf einen Blick, wer eingeloggt ist und welche Mitarbeiter sich in der Pause befinden.

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg hat am im Mai 2019, entschieden dass EU-Staaten ihre Arbeitgeber künftig zur vollständigen Zeiterfassung verpflichten müssen. Auch ein Urteil des Arbeitsgerichts Emden im September 2020 bestätigt erneut die Pflicht, Arbeitszeiten digital zu dokumentieren. Das Urteil zeigt, dass eine fehlende Aufzeichnung der Arbeitszeiten mit nicht unerheblichen Risiken einher geht.

Arbeitsgericht Emden – Neues Urteil bestätigt erneut Pflicht zur Arbeitszeiterfassung – Expertenforum Arbeitsrecht (#EFAR) (efarbeitsrecht.net)

Der Anbieter einer Zeiterfassungs-Software sollte in erster Linie Ihre Anforderungen an eine Software erfüllen können. Stellen Sie dafür ein Pflichtenheft zusammen.

  • Standorte in Deutschland
  • Langjährige Erfahrung
  • Fachwissen im Arbeitsrecht
  • Know-How in den spezifischen Branchen
  • Schnittstellen zu anderen Systemen
Ob Kleinbetrieb, Mittelstand oder Großkonzern – timeCard ist branchenunabhängig, entsprechend Ihrer Vorgaben individuell anpassbar und von überall nutzbar.

Aktuell wird timeCard von über eine Million Anwendern verschiedener Branchen in Deutschland eingesetzt.

Ja, die sensiblen Daten Ihrer Mitarbeiter sind 100% geschützt. Außerdem ist timeCard DSGVO-konform.

Ab 0,50 € pro Mitarbeiter erhalten Sie die umfangreiche Zeiterfassung von REINER SCT. Inkl. Projektzeiterfassung, Schichtplanung, Urlaubsverwaltung und der Arbeitszeiterfassung

Durch den Erwerb von Hardware wie Terminals, Karten und Transponder können einmalig weitere Kosten anfallen. Ob Sie nach der Installation für die Pflege der Software und Updates mit Ihrem REINER SCT Partner einen Service Vertrag abschließen, bleibt Ihnen überlassen.

Die timeCard Basislizenz hat eine unbegrenzte Laufzeit. Die Mitarbeiterlizenzen haben eine Laufzeit von 1 Jahr und müssen nicht gekündigt werden. Vor Ablauf der Lizenzen werden Sie als Kunde vom System per E-Mail über das Ablaufdatum informiert. Wenn keine neuen Lizenzen registriert werden, besteht nach Ablauf der Lizenzen noch Einsicht in die Software, eine Bearbeitung der Daten ist dann nicht mehr möglich.

Ja. timeCard bietet Ihnen die Möglichkeit, Personalstammdaten zu übernehmen.

Die kostenfreie Zeiterfassungs App timeCard ermöglicht es Ihnen, von überall zu buchen – ohne weitere Kosten bzw. Lizenzen.

error: Content is protected !!